GRILLREZEPTE mit SILD WHISKY

von GIUSEPPE MESSINA

25 Jahre Kocherfahrung gepaart mit Techniken, die er sich durch die Zusammenarbeit mit Albert Adrià und Andoni Luis Aduriz angeeignet hat, ermöglichen Texturas-Profi Giuseppe Messina ohne helfende Hände in der Küche mehrmals pro Woche 12-Gänge Menüs für bis zu 20 Personen zu kochen. Dabei verwandelt er vermeintlich einfache Produkte in ganz besondere Stars auf dem Teller. Seine Gäste lieben vor allem seine kulinarische Weltreise.

„Ich habe ein Bild im Kopf und schaue, wie ich es mit den mir zur Verfügung stehenden Möglichkeiten am besten umsetzen kann“, erklärt Messina seinen kreativen Prozess. „Erlaubt ist alles was gefällt und schmeckt. Nichts muss, alles kann. Die Form kennt keine Grenzen.“ Zusammen mit Guiseppe Messina haben wir Grillrezepte mit unseren SILD Single Malt Whiskys
entwickelt.

Grillen und genießen Sie mit einer Schritt für Schritt Anleitung die kulinarischen Köstlichkeiten. Was Sie dafür benötigen sind unsere SILD Whiskys und einen Grill sowie die ausgewählten Zutaten von Guiseppe Messina – dann kann es losgehen.

Tauchen Sie nun mit uns zusammen in die Genusswelten des „Kochs aus Leidenschaft“ und den SILD  Whisky Produkten ein.

SILD Whisky Jöl en reek Short Ribs

Zutatenliste:

Short ribs:
1 Stück Short Ribs vom Rind

Gewürzmischung:
50 g brauner Zucker
50 g Salz
½ TL Senfpulver
1 EL Paprikapulver edelsüß geräuchert
¼ TL Kreuzkümmel
½ Sternanis, gemahlen
10 Pfefferkörner schwarz, geröstet
und zerstoßen
1 Msp. Zimt, optional Zwiebel-/Knoblauchpulver

Für die Gewürzmischung und
die Marinade jeweils die Zutaten
vermengen.

Marinade:
50 ml Ahornsirup
20 ml Apfelessig
100 ml Apfelsaft (langsam auf 30 ml reduziert/einkochen)
100 ml Cola
2 EL BBQ Soße
½ TL frischen Ingwer, gerieben
5 cl SILD Jöl en Reek Whisky

Zubereitung:
1. Die Short Ribs von allen Seiten großzügig mit der Gewürzmischung einreiben. Straff in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
2. Den Grill auf 105°C erhitzen und die Short Ribs 2 Std. räuchern, danach eine weitere Stunde ohne Rauch garen. Während des gesamten Garvorgangs jede Stunde mit der Marinade einpinseln.
3 . Vom Grill nehmen und in Butcher Paper* einwickeln, dabei erst ein Ende verschließen. Die restliche Marinade einfüllen und das zweite Ende umschlagen. 4. Anschließend in Alufolie wickeln und bei 125°C bis zur Kerntemperatur von 90°C garen.
5. Danach die Ribs 10 Minuten ruhen lassen, auspacken und aufschneiden.

Genuss-Tipp: Am besten passen Maiskolben, Polenta, gegrillte Kartoffeln und Cole Slaw dazu.

*Das originale Butcher Paper aus den USA schützt Ihr Fleisch vor dem Austrocknen und sorgt gleichzeitig für die perfekte Kruste. BBQ-Klassiker wie Pulled Pork, Ribs oder Brisket gelingen garantiert und im Texas-Style sogar noch schneller.

SILD Whisky Crannog
überbackene Rinderhüftsteaks

Zutatenliste:

Rinderhüfte:
800 g – 1000 g Rinderhüfte
5 cl SILD Whisky Crannog

Käsekruste:
200 g Bergkäse, gerieben
1 TL frischer Majoran, gehackt
1 TL frischer Thymian, gehackt
½ TL frischer Rosmarin, gehackt
80 g Paniermehl
Salz, Pfeffer

Für die Käsekruste alle Zutaten vermengen.

Zubereitung:
1. Die Rinderhüfte mit dem SILD Whisky Crannog einreiben, straff in Frischhaltefolie einwickeln und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.
2. Grill auf 220°C heizen, die Hüfte salzen und von allen Seiten scharf angrillen.
3. Mit den Zutaten der Käsekruste bestreuen und garen lassen
4. Den Grill auf 70°C einstellen und geschlossen die Hüfte langsam bei fallender Hitze garen lassen bis zu einer Kerntemperatur von 55°C.
5. Nach Erreichen der Kerntemperatur 10 Minuten ruhen und dann aufschneiden.

Genuss-Tipp: Dazu passen Rosmarinkartoffeln, gegrilltes Gemüse, Polenta.

SILD Whisky Heritage 28
Caesar Salad

2 Stück Romana Herzen, halbiert

Zutatenliste:

DRESSING:
1 Eigelb
1 EL Sauerrahm
½ TL süßer Senf
2 cl SILD Heritage Whisky
Saft von ½ Zitrone
100 ml Rapsöl
4 Datteln, fein gehackt
4 Stück getrocknete Tomaten, fein gehackt

Crostinis:
8 Scheiben Baguette vom Vortag, dünn geschnitten
1 Zweig Rosmarin
1 Zehe Knoblauch, halbiert
1 EL Butter

Käsechip:
100 g Bergkäse, gehobelt
4 EL geröstete Erdnüsse, zerstoßen

Gebratene Hähnchenbrust:
2 Stück Hähnchenbrust, küchenfertig
1 EL Rapsöl
2 cl Sild Heritage Whisky
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
1. Für das Dressing das Eigelb mit Senf und Sauerrahm vermischen. Whisky und Zitronensaft unterrühren und zum Schluss langsam das Öl einrühren.
2. Gehackte Datteln und Tomaten dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3. Auf den Grill die Plancha* (Grillplatte) legen. Rosmarin und Knoblauch auf die heiße Plancha* geben, die Baguettescheiben mit Butter bestreichen und auf beiden Seiten auf der Plancha knusprig rösten. Anschließend die Crostini vom Grill nehmen.
4. Den Bergkäse kreisförmig auf die Plancha geben und schmelzen lassen bis er knurspig ist. Dann mit einem Pfannenwender herunternehmen und beiseite stellen.
5. Hähnchenbrüste auf der Hautseite in etwas Öl auf der Plancha anbraten, kurz bevor sie gar sind mit SILD Heritage Whisky flambieren und mit Salz und Pfeffer würzen.
6. Romana Salat der Länge nach halbieren, etwas salzen, mit Öl einpinseln und auf die heiße Plancha legen bis er etwas Farbe bekommen hat.
7. Dann mit den anderen Zutaten anrichten und die gerösteten Erdnüssen darüber geben.

*Ein echter Trendsetter: Plancha (spanisch: „Eisen“) ist eine Grillplatte, die ursprünglich aus Spanien stammt und auch bei Grillfans hierzulande immer beliebter wird. Auf einer Plancha grillst du indirekt und mit Temperaturen bis zu 300 °C. Die Hitze wird in der Grillplatte optimal gespeichert und gleichmäßig verteilt. Es gibt Planchas aus verschiedenen Materialien, etwa aus Aluminium, Edelstahl oder emailliertem Gusseisen.

SILD Whisky Triple Cask
Alpen Burger

2 Stück Romana Herzen, halbiert

Zutatenliste:

4 Brioche Burger Buns, halbiert
80 ml BBQ Soße
4 Rindfleischpatties á 200 g
4 Scheiben Speck
100 g Bergkäse, gerieben
1 Tomate, in Scheiben geschnitten
1 Handvoll Rucola
4 EL Röstzwiebeln
2 rote Zwiebeln, in Streifen geschnitten
80 ml Meerrettich-Mayonnaise (siehe unten)
5 cl SILD Triple Cask Whisky, auf zwei Portionen geteilt

Meerrettich-Mayonnaise
6 EL Mayonnaise
2 EL Meerrettich
Saft und Zeste von ½ Zitrone
Salz, Pfeffer

Alle Zutaten verrühren und abschmecken.

Zubereitung:
1. Speck knusprig anbräunen, dann zur Seite legen. 3. Rindfleischpatties von beiden Seiten anbraten, den Käse darauf verteilen und weiterbraten. 4. Die Zwiebeln im Fett vom Speck dünsten, danach mit dem Pfannenwender zu einem Haufen schieben und mit der ersten Portion SILD Whisky Triple Cask flambieren, würzen und zur Seite schieben. 5. Die Patties mit der zweiten Hälfte SILD Whisky Triple Cask flambieren und wenn vorhanden mit einer Glocke abdecken.
6. Die Brioche Burger Buns auf der Plancha (Erklärung dazu auf der Seite mit dem Rezept vom Caesar Salad) mit der Schnittfläche langsam angrillen (toasten).
7. Die untere Seite der Buns mit der BBQ Soße bestreichen, mit Rucola und Tomatenscheibe belegen. Anschließend die Patties, geschmorte Zwiebeln, Röstzwiebeln und den Speck darauf verteilen.
8. Zum Schluss die obere Seite der Buns mit Mayo bestreichen und den Burger schließen.

Cocktail-Empfehlung
SILD Whisky Sour
5 cl SILD Whisky Triple Cask
3 cl Zitronensaft
2 cl Zuckersirup
Mit Zitronenzeste garnieren und auf Eis servieren.

SILD Whisky Honey & Heather
Gegrillter Pfirsich

Dessert

Zutatenliste:

4 reife Pfirsiche, halbiert und entsteint
4 EL Rohrzucker
1 EL Butter
100 ml Sahne
5 cl SILD Honey & Heather
1 Sternanis
1 Stück Zimt, walnußgroß (opt. Tonkabohne, gerieben)

Zubereitung:
1. Eine Auflaufform auf den vorgeheizten Grill stellen.
2. Rohrzucker karamellisieren lassen, Butter dazugeben und verrühren.
3. Mit SILD Honey & Heather ablöschen und flambieren. Dann mit der Sahne ablöschen und rühren bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
4. Die Pfirsiche auf der Schnittfläche grillen und anschließend ebenfalls mit der Schnittfläche nach unten in den Sud geben. Abdeckt kurz schmoren bis sich die Haut gut abziehen lässt.
5. Die Pfirsiche mit dem Sud übergießen und sofort servieren.

Genuss-Tipp: Am besten passt dazu Eis, frische Streusel, halbgeschlagene Sahne oder ein paar zerstoßene Haferkekse oder Cookies.